Direkt zum Inhalt

WÄHLEN SIE, WAS SIE ERZEUGEN WOLLEN

REZEPTE

Rezept für Rote Nudeln

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zubereitung: 20 Minuten

Zutaten

STEP 1 - Händische Zubereitung des Teigs

Das Mehl in eine Schüssel geben, dann die Eier zugeben und das Wasser zusammen mit dem Tomatenmark in die Mitte geben.

Die Zutaten mit einer Gabel verquirlen und vollständig mit dem Mehl vermengen. Kein Salz zufügen!
Nun die erhaltene Mischung mit den Händen zu einer vollkommen gleichmäßigen und konsistenten Masse verkneten. Ist der Teig zu trocken, ein wenig Wasser zugeben; ist er jedoch zu weich, ein wenig Mehl hinzufügen. Der ideale Teig klebt niemals an den Fingern.
Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf den leicht bemehlten Tisch legen.
Falls erforderlich den Teig weiter mit den Händen kneten und in kleine Stücke schneiden.

STEP 2 - Zubereitung kurzer Nudeln mit Regina

Ein kleines Stück Teig in den Trichter von Regina füllen und die Kurbel drehen. Nach wenigen Augenblicken treten die Nudeln aus der Ziehmaschine aus. Wenn sie die gewünschte Länge erreicht haben, sie mit dem dafür vorgesehenen Teigschneider abschneiden.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, indem Sie immer wieder kleine Mengen Teig hinzufügen. Legen Sie die soeben geschnittenen Nudeln auf ein Tischtuch oder ein Tablett und bestäuben Sie sie mithilfe des Dispensers mit Mehl.

Tipps

  • Keine direkt aus dem Kühlschrank entnommenen kalten Eier verwenden;
  • Den Teig nicht salzen;
  • Die frischen und getrockneten Nudeln höchstens einen Monat aufbewahren;
  • Sie können die frisch geschnittenen Nudeln auch einfrieren, sollten sie aber immer innerhalb eines Monats verzehren;
  • Die Nudeln in reichlich warmem Wasser kochen (4l für ½ kg Nudeln).